PHILATELIE, Philokartie, Zeitgeschichte auf Dokumenten und vieles andere mehr…

Briefmarken verkaufen kann ganz einfach sein

….oft hören wir von Bekannten oder Menschen denen man einfach begegnet „Kann man überhaupt noch Briefmarken verkaufen?, bringt das überhaupt noch Geld?“ Ich sage Ihnen: „MAN KANN und es BRINGT NOCH GELD“. Ob Besonderes, Rares, Schwerverkäufliches oder Massenware. ALLES hat einen WERT! Vielmals erfahre ich von Einlieferern, dass Sie bei anderen Auktionshäusern und Händlern unhöflich abgewiesen wurden, weil Sie „NUR“ einen Einlieferungswert von vielleicht 200,- Euro oder weniger haben. Ich höre mir GRUNDSÄTZLICH immer alles an. Oft ist es so, dass diese Leute noch ein altes Spielzeug, Antiquarisches, Schmuck, Historisches, Militaria, Feldpost und vieles mehr haben, was dann letztendlich zum Verkauf kommt. Die Überraschung ist dann immer sehr groß, wenn die Einlieferer sehen, was für Preise diese Dinge dann erzielen.

Tagtäglich werden viele dieser Sachen einfach weggeschmissen, besonders wenn ein Nachlass ansteht, ein Haus geräumt werden muss und Ähnliches. Dass DAS dann exakt dem Sprichwort entspricht „Das Geld zum Fenster herausgeworfen“ muss ich wohl nicht extra betonen.

Also kontaktieren Sie uns, vom kleinen interessanten Los bis zu ganzen Haushaltauflösungen! sind wir Ihr Ansprechpartner.

……und noch ein Wort zu der ungeheuren Vielfalt die es bei der Philatelie, Philokartie, Dokumenten etc. gibt!…..SCHAUEN Sie bitte für diese Dinge immer den LOSNUMMERNBEREICH 1 BIS 300 (oder auch weitere Nummern) unseres AKTUELLEN oder des BEENDETEN AUKTIONSKATALOGES an, und Sie werden sehen, dass auch Sie einige dieser Dinge besitzen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen aus dem schönen Wiesloch

Ihr Badisches Auktionshaus